Joe Nimble

FAQ

DAS SCHUHDESIGN

Was ist Joe Nimble Functional Footwear?  
Functional Footwear sind Schuhe mit kompromissloser Zehenfreiheit und komplett flacher Sohle. Das bedeutet, dass der Schuhleisten, der dem Schuh in der Herstellung seine Form gibt, komplett asymmetrisch geformt ist, was der natürlichen Fussform entspricht. Moderne, herkömmliche Schuhe sowie viele Barfussschuhe sind symmetrisch geformt, da dies in den Herstellungsprozess vereinfacht und für das Auge aufgrund der jahrzehntelangen Gewöhnung, attraktiver erscheint. Man versucht das dann mit Stretch-Materialien oder anderen Ablenkungsmassnahmen zu verstecken. Die komplett flache Zehenbox (und der Null-Absatz, bei dem Ballen und Ferse komplett auf der gleichen Ebene liegen) ist ein weiteres, zentrales Merkmal von Functional Footwear. Bei der Verwendung von symmetrischen Schuhleisten wird der Fuss mal mehr und mal weniger stark zusammen gequetscht. Das Volumen des Fusses muss aber irgendwo "verstaut" werden: der Schuhleisten wird dann am Ballen konvex ausgeformt was zur Folge hat, dass sich der Fussballen nach unten durchtritt, was zu einer schmerzhaften Entwicklung führen kann. Functional Footwear hat keine Zehensprengung wie das v.a. oft bei Sneakern der Fall ist, indem die Sohlen vorn an den Zehen nach oben gebogen werden ("für besseres Abrollen"). Das bedeutet aber, dass der grosse Zeh seiner zentralen, natürlichen Funktion - den Fuss und somit den gesamten Körper zu ankern und zu stabilisieren- beraubt wird. Functional Footwear bietet ausserdem, abhängig von Form und Funktionalität des Fusses, Alter des Trägers (ab 40 Jahre nehmen die Fettpolster im Fuss sukzessive ab), Gewicht des Trägers und Einsatzzweck des Schuhs bzw. Untergrundbeschaffenheit, verschiedene Sohlendicken und Fussbetten. Eine besonders dünne Sohle kann für einen Fuss, der im Ballenbereich bereits Probleme hat, eher eine Verschlechterung darstellen, da die Mittelfussköpfchen in solchen Fällen eher geschützt werden sollten.

Erfahre mehr über Functional Footwear mit Zehenfreiheit!
Warum braucht man so viel Platz vor den Zehen?  
Morgens ist der Fuss bis zu 4 mm kürzer als abends, weil die Muskeln im Laufe des Tages ermüden, wird der Fuss etwas länger. Dem muss man Rechnung tragen. Zum anderen ist es wichtig, dass der Fuss ungehindert abrollen kann. Dafür braucht er genügend Weite und genügend Länge. Wenn man anstösst, staucht man die Fussknochen und Knorpel. Der Platz ist auch wichtig für die gute Fussdurchblutung, für immer warme Füsse ohne Druckstellen.
Welchen Weiten entsprechen die Leisten?  
In der Regel brauchen wir keine verschiedenen Weiten, weil unsere Schuhe nach vorn hin nicht symmetrisch spitz zulaufen sondern der natürlichen, asymmetrischen Fussform folgen.
Sind die Damen Schuhe schmaler als die Herren Schuhe?  
Nein, die Schuhe sind nicht schmaler, aber Damenschuhe liegen am Schaft enger an, weil sich hier Damen- und Herrenfüsse merklich unterscheiden. Identisch ist aber bei allen Modellen das Prinzip der kompromisslosen Zehenfreiheit, das von Christian Bär vor annähernd 40 Jahren entwickelt wurde.
Wie lang halten die Sohlen?  
Das ist unterschiedlich. Es kommt auf den Träger an, sein Gewicht, wie er läuft und wie oft er die Schuhe anhat. In der Regel halten die Sohlen 2-3 Jahre.
Warum sind die Schuhe so teuer?  
Du bekommst Schuhe aus bestem Leder und Textilien mit hochentwickelten Sohlen, mit viel Handarbeitsanteil hergestellt für Langlebigkeit und höchste Bequemlichkeit. Wir machen uns die Mühe, wie leider die Wenigsten in unserer Branche, auch halbe Grössen herzustellen. Nur so können wir eine perfekte Passform für Dich gewährleisten wie kein anderer. Wir lassen unsere Materialien von externen Instituten testen und sorgen dafür, dass z.B. die Futter faltenfrei verarbeitet werden. Jedes Detail am Schuh ist uns wichtig und wir nehmen keine Abkürzungen. Alles zum Wohl Deiner natürlichen Fussfunktion. Ausserdem solltest Du an Deinen Füssen nicht sparen. Du brauchst sie tagtäglich, ein Leben lang!
Sind die Schuhe pflanzlich und ohne Chemie gegerbt?  
80%-100% der in der Bekleidungs-, Möbel- und Schuhindustrie eingesetzten Leder werden mit Hilfe von Chrom gegerbt. Das ist auch bei uns so. Die Leder werden mit 3-wertigem Chromsalz gegerbt. Dies ist ein natürliches, ungiftiges Element, welches wir auch mit unserer Nahrung aufnehmen.

Viele Menschen assoziieren mit dem Wort "Chrom" leider eine Giftigkeit oder haben von Grenzwertüberschreitungen beim Chrom VI gehört. Das ist etwas völlig Anderes.

Die Verwendung von Chrom III -Salzen gilt als gesundheitlich unbedenklich. Bei den allermeisten Menschen treten trotz eines intensiven Hautkontaktes bei Schuhen oder Bekleidung keinerlei Schwierigkeiten auf.

Trinkwasser darf beispielsweise 50 Mikrogramm Chrom III pro Liter enthalten.

Vorteile von mit Chrom gegerbtem Leder:
  • sie sind sehr weich
  • sie haben eine doppelt so hohe Reissfestigkeit
  • die Leder sind leichter
  • die Leder lassen sich leichter imprägnieren und besser einfärben
  • die Leder haben eine bessere Lichtechtheit

Alle Gerbereien sowie Leder und Materialien, die wir bei BÄR verwenden, entsprechen dem europäischen Standard und werden von Christof Bär persönlich geprüft.
Aber auch in diesem Bereich entwickeln wir uns permanent weiter. Wir präferieren immer umweltfreundliche sowie nachhaltige Materialien. Übrigens: Pflanzlich / vegetabile Herstellung ist auch Chemie, nur aus natürlichen (nicht synthetischen) Rohstoffen. Was viele Kunden nicht wissen – pflanzlich bzw. vegetabil gegerbte Leder werden oft zusätzlich mit einer Chromgerbung gemischt und sind dann nicht chromfrei.
Färben die Schuhe ab?  
Es kann in seltenen Fällen vorkommen, das Leder Farbe abgibt und so andere Materialien wie Socken oder die Haut verfärben.
Hierbei kann es sich um Fusseln von Rauleder handeln. Nubukleder werden im Herstellungsprozess z.B. geschliffen. Dieser Prozess hinterlässt Staubreste, die abfärbend sein können.
Fettleder werden dagegenin der Regel mit einem farbigen Wachs behandelt. Dieses kann genau wie Schuhcreme abfärben.
Dunkle Futterleder färben besonders bei Wärme in Verbindung mit Feuchtigkeit und Reibung. Schwitzende Füsse verstärken diesen Effekt also.
Man könnte – wie bei den meisten niederwertigen Schuhen – die Oberfläche auch chemisch versiegeln. Das versiegelt aber auch die Feuchtigkeitsaufnahme.
Unsere Tipps gegen abfärbende Schuhe:
  1. Nutze beim ersten Tragen der Schuhe dunkle Socken.
  2. Reibe die Schuhe mit feuchtem (nicht nassem) Essigwasser-Tuch aus, um Staub- und Farbreste zu entfernen.
  3. Nutze zum Fixieren der Farbe Haarspray.
  4. Pudere Deine Füsse (und ggf. auch die Schuhe von innen) mit Babypuder – so entsteht weniger Feuchtigkeit.
Was ist das Joe Nimble Fussbett-System?  
Unser Fussbettsystem ermöglicht es dem Träger, individualle Anpassungen an den Schuhe vorzunehmen. Anpassungen, die Deiner individuellen Fitness, Gesundheit und Aktivität entsprechen. Hier findest Du  eine kurze Erklärung:

Fussbetten, die speziell für den Sportbereich entwickelt wurden:
  • Performance-Fussbett (2mm): Für den Leistungssport in Zusammenarbeit mit Orthopäden und Ingenieuren entwickelt; für ideale Propriozeption.
  • Flexitec Fussbett (4mm) für unebenes Gelände.  Dieses Fussbett ist das Ergebnis vieler Jahre an Forschung und Entwicklung. Wir empfehlen es besonders zum Wandern und für den Einsatz in der Natur. Auch im Trail Running ist es ideal, aber auch für die Unterstützung des Fusses, wenn Du lange Zeitperioden auf den Füssen verbringst.
  • Endurance-Fussbett (6mm): für Langstreckenläufe (z.B. regelmässige Distanzen über Entfernungen von 10km und mehr). Es ist innovativ konzipiert, und unterstützt und schützt den Fuss bei längerer Belastung; die 3 mm dicke Poron®-Fersenpolsterung wirkt wie ein Stossdämpfer und kann helfen gängige Laufverletzungen durch zu lange Schrittlänge zu verhindern.
Fussbetten, die für den Alltags-Bereich entwickelt wurden:
  • Filzfussbett (4mm) für den Winter; dieses Winter-Fussbett ist mit isolierendem Filz gearbeitet, um die Füsse besonders in kalter Witterung warm zu halten.
  • Business Fussbett (4mm): bettet den Fuss auf weichem Dämpfungsschaum und ist ideal für den Gebrauch im Alltag, bei langem Gehen und Stehen. Das Fussbett ist mit Kalbleder bezogen.
  • Bioaktiv Fussbett (4mm): für den täglichen Gebrauch und als guter Allrounder immer geeignet.
  • Leichtkork Fussbett (4mm): dient als Volumenausgleich, wenn Du das etwas weichere Bioactive Fussbett aus Deinen Schuhen heraus nimmst, um ein noch direkteres Bodengefühl zu haben.
  • Zedernholz Fussbett (1mm): Unsere handgefertigten Fussbetten aus Zedernholz sind zu 100% aus natürlichen Materialien gefertigt. Das Ergebnis: Mit Joe Nimble Zedernholz Fussbetten werden Schweissfüsse und unangenehmer Fussgeruch sofort gestoppt. Bitte ca. alle 3 Monate erneuern.
  • Leder Fussbett (2mm): aus natürlichem, offenporigen Spaltleder. Eignet sich zum geringügigen Volumenausgleich (2 mm) und hat eine hervorragende Feuchtigkeitsaufnahme. Bitte regelmässig wechseln, z.B. sobald das Fussbett sich deutlich dunkel eingefärbt hat (aufgrund der Feuchtigkeitsaufnahme).
HIER geht es zu den Fussbetten
Warum ist Zehenfreiheit für Läufer wichtig? Was passiert mit Fuss/Zehen, wenn ein Schuh diese einengt?  
In der Laufschuh- und Schuhindustrie wird seit Jahrhundert mit vorn spitz zulaufenden, symmetrischen Leisten gearbeitet. Durch diese Leistenform wird der natürlich asymmetrische Fuss in seiner Funktionalität jedoch stark beeinträchtigt: Der grosse Zeh kann seine zentrale Funktion nicht mehr ausüben. Als stärkster Muskel im Fuss verankert und stabilisiert er. Wenn er jedoch keinen Platz hat und eingequetscht ist, funktioniert das nicht und der gesamte Körper gerät dadurch ins Ungleichgewicht. Um diese Instabilität zu kompensieren, werden seit Jahrzehnten Pronationsstützen und Kontrollmechanismen in die Schuhe gebaut oder Orthopäden und Podologen verschreiben Einlagen zur Kompensation. Man hat sich mit der Symptomlinderung abgefunden, anstatt das Problem bei der Wurzel zu packen und nachhaltig auszuräumen. Hier setzt Joe Nimble® Schuhe an: Zusammen mit dem renommierten Lauftrainer und Biomechaniker Lee Saxby sowie einem Expertenteam aus Biomechanikern, Technikern, Ingenieuren, Industriedesignern und Fachleuten aus der Schuhindustrie haben wir. Bei Joe Nimble® ein revolutionäres Schuhdesign für mehr Zehenfreiheit (toefreedom®) und maximale Stabilität entwickelt. Eine breitere, anatomisch korrekte Zehenbox ermöglicht es den Zehen, während der Bodenkontaktphase des Laufens ihre natürliche Stabilisierungsfunktion auszuführen und so die stabilisierenden Muskeln vor Überlastung zu schützen. Unsere Leisten sin der natürlichen Fussform nachempfunden und geben den Zehen die Freiheit, die sie brauchen, um einen natürlichen Laufstil ausüben zu können. Dadurch werden Gelenke geschont und Verletzungen vorgebeugt.
Haben sich evtl. sogar Läuferfüsse in den letzten Jahren verändert? Hat sich die Anatomie der Menschen verändert?  
Die Tatsache, dass Schuhleisten heute immer noch symmetrisch spitz modelliert werden, wurde bislang leider nie in Frage gestellt. Die gesamte Industrie weltweit basiert darauf und hat sich darauf ausgerichtet. Durch das tägliche Tragen zu enger Schuhe verändert sich natürlich zwangsläufig auch die Fussform selbst: Sie können das sehr gut am Halluxwinkel abmessen. Der zeigt sehr deutlich, wie eingequetscht der Fuss in den herkömmlichen, symmetrischen Schuhen ist – oder war. Wenn der Fuss das Gewicht des Körpers nicht richtig verankern kann und bei wiederholenden Belastungen wie beim Joggen dieses Gewicht gut umleiten kann, dann werden Gelenke an den falschen Stellen belastet und es verfestigen sich nachhaltige Fehlstellungen. Die wiederum wirken auf die gesamte Anatomie des Körpers, destabilisieren und führen zu Schmerzen und Verletzungen.
Können auch Anfänger mit Joe Nimble® Schuhen laufen oder muss sich für erst eine Sehnen- und Muskelstruktur entwickeln?  
Umgekehrt wird ein Schuh draus: Joe Nimble® Schuhe sind der natürlichen Anatomie nachempfunden und darauf ausgerichtet, den natürlichen Laufstil zu ermöglichen. Fuss und Körper müssen sich also nicht dem Schuh anpassen – der Schuh passt sich dem Fuss an. Unsere Sohlen haben zudem eine physiologisch ausgewogene Dämpfung und null Absatzsprengung. Diese biomechanischen Designaspekte in Verbindung mit der aussergewöhnlichen Rutschfestigkeit, die gemeinsam mit Soles by Michelin entwickelt wurden, verhelfen zu einem natürlicheren, gelenkschonenderen Laufstil.
Welche Art der Zwischensohle (Material und Dicke) wird bei Joe Nimble verwendet und warum?  
Unsere Zwischensohle haben wir in Zusammenarbeit mit Michelin so entwickelt, dass sie nicht zu viel Dämpfung gibt, weil das zu einem "overstride" führen kann, der das Verletzungsrisiko steigert. Aber es darf auch nicht zu wenig abfedern da dies zu einer Überlastung führen kann. Wir nennen das „Goldlöckchen-Prinzip“, nach dem berühmten Märchen. Die Sohle ist aus einer fein justierten, 10mm dicken EVA-Mischung, die sehr leicht ist, und aufgrund ihrer ausgeklügelten Materialdichte ein physiologisch optimales Dämpfungsniveau bietet.
Sieht sich Joe Nimble eher im Trail- oder Strassenbereich zu Hause?  
Mit unserer aktuellen Frühjahr-/Sommer-Kollektion 2021 setzen wir den Fokus verstärkt auf Functional Footwear für den Performance-Bereich. Ob nun Trail oder Strasse, das überlassen wir dem Läufer selbst. Wir bieten jedoch Modelle, die sich jedem Untergrund anpassen. Alle Schuhmodelle bieten dem Fuss maximale Zehenfreiheit (toefreedom®) und Nullabsatz. Die jeweilige Sohlendicke wurde je nach Untergrund und dem jeweiligen Bedarf an Polsterung optimiert: Bei Aktivitäten, die ein maximales sensorisches Feedback erfordern, ist eine dünne Sohle geeignet. Für Aktivitäten, bei denen der Fuss wiederholt hohen Belastungen ausgesetzt ist, wie zum Beispiel beim Langstreckenlauf oder auf instabilen unregelmässigen Untergründen wie beim Trailrunning, sorgt eine dickere Sohle für mehr Dämpfung und mehr Traktion.
Zählt Joe Nimble® dazu, fertigt ihr ausschliesslich in Deutschland/Europa?  
Uns ist es allgemein wichtig, nicht nur umweltbewusst und nachhaltig zu produzieren, sondern auch die heimische Wirtschaft zu stärken. Daher liegt ein Fokus in der Produktion auch auf heimischen Technologien und Produktionsstätten: Pirmasens bietet neue hochmoderne Technologien, die Joe Nimble® nutzt. Hier wurde unser recoverToes, eine Zehensandale zur Entlastung und positiven Korrektur des Halluxwinkels, konzipiert und auch mit Kunststoffen Made in Germany produziert. Auch unser Reparaturservice ist in Bietigheim-Bissingen angesiedelt. Unsere eigene Manufaktur in Ambur (Indien) stärkt zwar nicht direkt die heimische Wirtschaft, leistet aber einen grossen Beitrag zur Nachhaltigkeit und sozial verträglichen und humanökologisch einwandfreien Bedingungen: Die Fabrik ist mit einer eigenen Kläranlage für Brauchwasser ausgerüstet. Mehr als 50 Prozent des Energiebedarfs in Verwaltung und Produktion werden mit Sonnenenergie in eigenen Photovoltaikanlagen erzeugt. Verpackungsmaterial wird in möglichst geringen Mengen und effizient eingesetzt, Wertstoffe werden in den Kreislauf rückgeführt. Das ist unser Beitrag zur Stärkung der deutschen Wirtschaft und Nachhaltigkeit.

BESTELLINFORMATIONEN

Wann kann ich mit meinen Schuhen rechnen?  
Das Joe Nimble Team bearbeitet alle Bestellungen so schnell wie möglich.
Lieferungen mit in Deutschland dauern 1-3 Tage.
Die internationale Lieferung kann je nach Land bis zu 2 Wochen dauern.
Versandkosten:  Wer übernimmt den Versand und was kostet er?  
Auch bei Verpackung und Versand machen wir keine Kompromisse. Wir verschicken daher alle Bestellungen per DHL.
Lieferungen mit in Deutschland kosten 3,95€.
Für internationale Lieferungen variieren die Kosten je nach Lieferland.
Weitere Informationen zu den Versandkosten findest du hier.
Ich möchte eine Bestellung zurückschicken. Was muss ich tun?  
Wir versuchen, die Rücksendung so einfach wie möglich zu gestalten. Fülle einfach den Deiner Bestellung beigefügten Retourenschein aus. Retouren sind bei Joe Nimble kostenlos in Deutschland.
Welche Bezahlmöglichkeiten kann ich nutzen?  
Wir stellen Dir im Rahmen unserer Wunsch-Zahlungs-Garantie folgende Möglichkeiten zur Wahl:

Kreditkarte
Gib einfach Kreditkarten-Nummer, Gültigkeitsdauer und Prüfnummer in den vorgesehenen Feldern an. Du kannst Visa- und Eurocard-Karten nutzen.

Kauf auf Rechnung (in Deutschland, Österreich und der Schweiz)
Du erhältst mit der Bestellung eine Rechnung.

PayPal
Nach Auswahl dieser Möglichkeit wirst Du auf die Paypal-Seite umgeleitet und kannst dort Deine Bezahlung vornehmen. Anschliessend gelangst Du automatisch wieder zur Joe-Nimble-Webseite.
Alle Informationen zu den Bezahlmöglichkeiten findest Du in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
Wie kann ich meinen Einkauf rückgängig machen?  
Du kannst Deine Bestellung innerhalb der Widerrufsfrist rückgängig machen. Wie das geht, erfährst Du in unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Dort findest Du auch alle Informationen zu unserer Geld-zurück-Garantie.

REPARATUREN

Woher weiss ich, ob meine Reparatur durch die 3-Jahres-Garantie abgedeckt ist?  
Die Garantie auf jedes unserer Modelle beträgt 36 Monate. Sollten trotz sachgemässer Behandlung Qualitätsmängel auftreten, verpflichten wir uns – bei Rücksendung des beanstandeten Artikels zusammen mit der Rechnung – zu kostenloser Nachbesserung, Umtausch oder gleichwertigem Ersatz.
Normaler Verschleiss ist hiervon ausgeschlossen. In jedem Fall gilt, dass Du Dich auf die BÄR GmbH zu jedem Zeitpunkt verlassen kannst – vor, während und nach dem Kauf.
Soweit nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart ist, richten sich Deine Gewährleistungsansprüche nach den gesetzlichen Bestimmungen des Kaufrechts.
Für weitere Informationen, Du erreichst uns unter der E-Mail-Adresse kundenbetreuung@joe-nimble.ch oder telefonisch gebührenfrei unter 0800 88 62 63.
Wie kann ich meine Schuhe reparieren lassen?  
Auch unsere Functional Footwear wird älter. Du kannst Sie ersetzen. Du kannst Sie aber auch zu unseren Schustern bringen. Sollten Deine Schuhe nach langer Zeit und trotz sachgemässer Pflege einmal eine Reparatur benötigen, kannst Du Dich an unseren Reparatur-Schuhservice wenden.  Und so geht's: Nutze einfach den hier hinterlegten Reparaturauftrag, den Du natürlich auch als PDF herunterladen kannst. Oder wende Dich bei Fragen zu Reparaturen und zur Werterhaltung Deiner Joe Nimble Schuhe an unser Team. Du erreichst uns unter der E-Mail-Adresse kundenbetreuung@joe-nimble.ch oder telefonisch gebührenfrei unter 0800 88 62 63.
Für weitere Informationen besucht unsere Seite Reparaturservices. HIER geht es zum Reperaturservice
Wie viel kostet der Reparaturservice?  
Die Kosten variieren je nach Art der Reparatur. Für Deine (Kosten-) Sicherheit prüfen unsere Schuhmacher vor jeder Reparatur den technischen Aufwand und stimmen sich mit Dir ab.
Warum dauert die Reparatur manchmal so lange?  
Weil unsere Schuhe von Fachleuten hergestellt und repariert werden. Da fast alle Schuhe von Joe Nimble aus ganz Deutschland wieder zu uns kommen zur Reparatur, können wir nur einen nach dem anderen bearbeiten. Wir sind bemüht, Deine Schuhe schnellstmöglich zu reparieren, aber etwas Geduld musst Du bitte haben.
Was ist zu beachten, falls sich die Sohle leicht vom Schaft löst?  
Alle Joe Nimble Schuhe werden von Hand aufgeleistet und jede Sohle wird einzeln von Hand gesetzt, verklebt und verpresst. In wenigen Ausnahmefällen kann es einmal dazu kommen, dass sich die Sohle leicht vom Schaft löst (z.B. vorn an der Spitze oder an der Ferse, etc.). Bis zu +/- 2mm werden als Branchenstandard als normale Abnutzung bewertet. Die Ablösung wird sich nicht weiter fortsetzen, die Funktion ist nicht beeinträchtigt und daher auch kein Reklamationsgrund. Sollte es entgegen aller Erwartungen dennoch zu einer stärkeren Ablösung kommen, kontaktiere bitte unseren Reparaturservice. HIER geht es zum Reperaturservice
Welche Vorteile haben registrierte Kunden?  
Du wirst über Sonderaktionen, Neuheiten und und vieles andere informiert. Wir bauen eine vertrauensvolle Beziehung mit Dir auf, auf die wir - zu Deinem Vorteil - sehr viel Wert legen. Sollten einmal wider Erwarten Mängel an Deinem Schuh auftreten, sind die Kaufdaten (Garantie) hinterlegt und Du brauchst keinen Kassenzettel oder andere Kaufnachweise aufheben.
HIER geht es zur Garantie
Du Hast noch Fragen? Dann melde dich einfach bei uns!  
Wir hoffen, dass Du Dich in Deiner Joe Nimble Functional Footwear absolut frei und entspannt fühlst. Falls Du noch Fragen oder einen Beratungswunsch hast, erreichst Du uns per E-Mail oder direkt per Telefon. Unser Service-Team hilft Dir weiter unter der gebührenfreien Nummer 0800 88 62 63. Oder besuche einfach einen Joe Nimble Store in Deiner Nähe.